BKMS Approvals
kontakt

Mit BKMS® Business Approvals Genehmigungsprozesse schnell und effizient verwalten

Mit BKMS® Business Approvals digitalisieren, managen und dokumentieren Sie alle Compliance Genehmigungsprozesse schnell und einfach.

 

Mit BKMS® Business Approvals erhalten Sie ein innovatives Tool, das den gesamten Workflow vom Antrag bis zur Genehmigung so­wie die Dokumentation und Neuprüfung intuitiv abbildet. Mit regelsensitiven automatischen Genehmigungen oder Ablehnungen lassen sich Genehmigungsprozesse stark verkürzen und gleichzeitig Risiken minimieren.

 

Mit BKMS® Business Approvals profitieren Sie von einer systematischen, risiko- und themenabhängigen Prozesssteuerung, in dem Compliance Genehmigungsprozesse unternehmensweit einheitlich und effizient umgesetzt und eingehalten werden können.

 

Zur kostenlosen Demo

Mit BKMS® Business Approvals können Sie:

 

Die Bestechungsprävention und -bekämpfung vorantreiben

Gesetzliche Anforderungen und Compliance-Richtlinien erfolgreich umsetzen

Zentrale und dezentrale Prozesse einfach abbilden und automatisieren

Mitarbeitern und Geschäftspartnern klare Regeln vorgeben, um diese besser zu schützen

Wozu benötigt man einen Genehmigungsprozess?

Gesetzliche Regelungen und interne Compliance-Richtlinien beinhalten oftmals die Implementierung eines Prozesses, um präventive Maßnahmen gegen Bestechung und Korruption zu treffen.
Genehmigungsprozesse und -richtlinien empfehlen sich für die folgenden Themen:

  • Bei Empfang und Gewährung von Geschenken und Zuwendungen
  • Sponsoring und Events
  • Bei der Mit­gliedschaft in Verbänden und Vereinigungen
  • Bei der Zusammenarbeit mit Wettbe­werbern
  • Spenden

Werden diese Fälle nicht systematisch geprüft und dokumentiert, kann es zu weitreichenden Compliance-Vorfällen kommen, welche direkte Auswirkungen auf die eigene Organisation haben können. Gesetzliche Regelungen, wie z. B. Sapin II, der UK Bribery Act und der Foreign Corrupt Practices Act (FCPA) sehen präventive Maßnahmen zur Korruptionsbekämpfung vor.

Wie funktioniert BKMS® Business Approvals?

Wie alle anderen Anwendungen des BKMS® Compliance Systems wird auch BKMS® Business Approvals als webbasierte ASP (Application Servive Providing)-Lösung zur Verfügung gestellt, welche in einem bestmöglich zertifizierten Hochsicherheitsrechenzentrum in Deutschland betrieben wird. Damit steht die Anwendung dem Kunden rund um die Uhr weltweit zur Verfügung. Zusätzlich erfüllt BKMS® Business Approvals höchste Ansprüche an Datenschutz und IT-Sicherheit.

Die Ausgestaltung baut auf einer vorkonfigurierten Basisversion der Anwendung auf, die anhand der kundenindividuellen Risikomatrix und spezifischer Prozesse für den einzelnen Kunden individuell angepasst wird. Die Implementierung erfolgt auf Basis von etablierten Best-Practice-Prozessen.

BKMS Approvals

Nutzen Sie die beste Lösung, um Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter zu schützen

Mit BKMS® Business Approvals nutzen Sie eine Software, die den höchsten ausgezeichneten Standards entspricht. Erfahren Sie, weshalb sich mehr als die Hälfte der deutschen DAX-Unternehmen für die Produkte von Business Keeper entscheiden, wenn es um den Schutz und das Vertrauen ihrer Mitarbeiter geht:

  • Ausgezeichneter Datenschutz

    BKMS® Business Approvals ist die erste datenschutzrechtlich zertifizierte Compliance Approval Software nach europäischem Recht (DSGVO).

  • Verlässliche Datensicherheit

    Unsere Software erfüllt höchste Datensicherheitsstandards: doppelte Sicherheitszertifizierung nach ISO 27001, modernste, einzigartige Verschlüsse­lungsalgorithmen, Hochsicherheitsrechenzentren und manuelle Penetrationsanalysen.

  • Dezentraler, weltweiter Einsatz

    Dank direkter Verankerung in den operativen Einheiten kann jeder Mitarbeiter einfach und von jedem Ort aus einen Vorgang starten.

  • Internationalität

    BKMS® Business Approvals ist weltweit, 24/7 und in über 70 Sprachen verfügbar.

  • höchste Flexibilität

    Mit BKMS® Business Approvals können Sie Ihre individuellen Workflows intuitiv abbilden und damit Zeit und Ressourcen sparen.

  • Kundenbetreuung

    Mit unserer individuellen Kundenbetreuung stehen wir Ihnen über die Implementierung hinaus bei Fragen jederzeit zur Seite.

FAQ-Bereich:

1. Weshalb benötigen Unternehmen und Organisationen Compliance-Genehmigungsprozesse?

Speziell große Unternehmen und Organisationen kann die strukturierte und systematische Verarbeitung einer großen Anzahl an Genehmigungsanfragen und deren zusätzliche revisionssichere Dokumentation vor große Herausforderungen stellen. Auch muss die Anfrage zur Compliance Genehmigung sprachunabhängig und von jedem Mitarbeiter global von jedem Ort aus gestellt werden können.

Die Vergabe oder Annahme eines Geschenkes oder einer Einladung muss stets mit internen Regelungen und den geltenden lokalen Gesetzen im Einklang stehen. Zum Schutz des einzelnen Mitarbeiters und des Unternehmens verlangen gewisse Situationen die vorherige Zustimmung des Regional Compliance Officers oder einer von ihm autorisierten Person.

Daher empfiehlt sich der Einsatz einer Software, um Mitarbeitern eine einfache Möglichkeit zu geben, Unsicherheiten bezüglich Geschenken und Zuwendungen zu nehmen. Gleichzeitig ist es mit dieser Software für die Compliance Manager bzw. Compliance Officer wesentlich einfacher, eingehende Anfragen zu bearbeiten und zu verwalten.

 

2. Wie sollten Mitarbeiter mit Geschenken umgehen?

Es gibt keine Gesetzesregelung, die konkrete Werte definiert, bis zu denen ein Geschenk angemessen ist. Deshalb haben viele Unternehmen individuelle Compliance-Richtlinien, die diese individuell festlegen. Es kann z. B. geregelt werden, welche Geschenke Mitarbeiter nicht oder nur in Abstimmung mit ihrem Vorgesetzten annehmen dürfen. In vielen Unternehmen dürfen Mitarbeiter Geschenke bis 35 Euro annehmen, denn bis zu dieser Grenze sind Geschenke an Geschäftspartner steuerlich absetzbar.

Vor diesem Hintergrund empfehlen sich klare und verbindliche Verhaltensrichtlinien, um Mitarbeitern Unsicherheiten zu nehmen und diese vor etwaigen Bestechungsvorwürfen zu schützen.

 

3. Welche strafrechtlichen Folgen drohen bei Bestechung?

Wer beispielsweise versucht, sich durch Geschenke Vorteile gegenüber den Wettbewerbern zu sichern, kann laut Paragraf 299 Strafgesetzbuch (StGB) mit einer Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren oder einer Geldstrafe bestraft werden. Umgekehrt gilt das Gleiche für denjenigen, der sich bestechen lässt- falls Geschenke angenommen und im Gegenzug Vorteile gewährt oder versprochen werden.

Weiterhin können Arbeitnehmern arbeitsrechtliche Konsequenzen, wie z. B. eine Abmahnung oder Kündigung, drohen.

 

4. Sie benötigen mehr als eine Compliance Approval Software?

Entdecken Sie weitere Werkzeuge, mit denen Sie Ihren gesamten Compliance Prozess effizient und intuitiv gestalten können. Mit unserem BKMS® Compliance Management System erhalten Sie eine holistische Plattform, welche aus weiteren Compliance Modulen besteht, die sowohl einzeln als auch gemeinsam verwendet werden können.

Entdecken Sie jetzt das komplette BKMS® Compliance System

 

Persönliche Demo vereinbaren

Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen