kontakt

Datenschutzhinweise

Stand 13.01.2021

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Webseite sowie Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unserer Compliance Software.

Wir nehmen den Schutz unserer Besucher und deren Daten sehr ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Webseite und/oder bei der Nutzung von myBKMS® sicher fühlen. Daher nehmen Sie bitte nachstehende Informationen zur Kenntnis:

Allgemeine Informationen zu unserem Umgang mit Daten

Wir treffen angemessene Maßnahmen, um den Schutz Ihrer Daten technisch und organisatorisch umzusetzen. Unsere Mitarbeiter sind zur Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet, ebenso unsere mit der Datenverarbeitung beauftragten und sorgfältig ausgewählten Dienstleister.

Unsere Webseite wird auf einem dedizierten Server bei der Mittwald CM Service GmbH & Co. KG in Deutschland gehostet. Die Plattform myBKMS® befindet sich auf Servern in einem Hochsicherheitsrechenzentrum der Telekom Deutschland GmbH in Deutschland. Unser gesamtes Webangebot ist mit SSL verschlüsselt, um Ihre Daten vor unberechtigten Zugriffen zu schützen. Sie erkennen verschlüsselte Webseiten i.d.R. an dem Schloss-Symbol Ihres Browsers. Bitte beachten Sie, dass eine unverschlüsselte Datenübertragung (per E-Mail) ggf. von Unbefugten außerhalb unseres Einflussbereichs mitgelesen werden kann.

Daten, die wir verarbeiten, wenn Sie myBKMS® nutzen

Daten, die Sie uns im Rahmen der Registrierung zur Nutzung von myBKMS® bereitstellen, werden von uns zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet. Wir erfassen Ihren Namen und Ihre E-Mailadresse, um Ihnen eine Bestätigungsanfrage schicken zu können. Erst nach der Bestätigung Ihrer Registrierung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihr Hinweisgebersystem zu konfigurieren. Die Angaben zu Ihrer Organisation erfassen wir zur Prüfung Ihrer Anfrage sowie zur Auftragserfüllung. Ihre freiwillige Angabe einer Telefonnummer nutzen wir, um mit Ihnen auch telefonisch Kontakt aufnehmen zu können, etwa um Supportanfragen zu beantworten.

Die Daten werden nur von den mit der Bearbeitung Ihrer Anfrage betrauten Mitarbeitern der Business Keeper GmbH verarbeitet und gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden. Art. 6 Abs. 1b Alt.2 EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) dient als Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung.

Kommt im Anschluss an die Registrierung ein Vertrag über die Nutzung von myBKMS® zustande, werden die Daten auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 b Alt.1 EU-DSGVO verarbeitet und unter Einhaltung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen nach Vertragsende gelöscht.

Daten, die wir verarbeiten, wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen

Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, d.h., wenn Sie sich nicht registrieren oder anderweitig Informationen übermitteln, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers, Ihre IP-Adresse und ähnliches. Die IP-Adressen werden dabei anonymisiert gespeichert. Hierzu werden die letzten drei Ziffern entfernt, d.h. aus 127.0.0.1 wird 127.0.0.*. IPv6-Adressen werden ebenfalls anonymisiert. Die anonymisierten IP-Adressen werden für 60 Tage aufbewahrt. Angaben zum verwendeten Verzeichnisschutzbenutzer werden nach einem Tag anonymisiert.

Cookies, die wir beim Aufrufen unserer Webseite setzen

Cookies sind Textdateien, die vom Browser auf Ihrem Computer gespeichert werden und Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite enthalten. Auf der Webseite der Business Keeper GmbH kommen folgende Cookies zum Einsatz:

Cookie Name

Zweck

Rechtsgrundlage

Speicherdauer

 _pk_id

Speichert eine einzigartige Besucher ID.

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a EU-DSGVO)

13 Monate

 _pk_ses

Speichert Informationen zur laufenden Session.

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a EU-DSGVO)

30 Minuten

stg_externalReferrer

Speichert die URL, über die der Besucher auf die Webseite gelangte.

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a EU-DSGVO)

Bis zum Beenden der Browsersitzung

stg_last_interaction

Bestimmt, ob die letzte Sitzung des Besuchers noch aktiv ist oder eine neue Sitzung gestartet wurde.

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a EU-DSGVO)

365 Tage

stg_returning_visitor

Bestimmt, ob der Besucher die Webseite in der Vergangenheit bereits besuchte.

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a EU-DSGVO)

365 Tage

stg_traffic_source_priority

Speichert die Art der traffic source und gibt Aufschluss darüber, wie der Besucher die Webseite erreichte.

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a EU-DSGVO)

3 Minuten

bcookie

Analysiert die Handlungen der Besucher der Webseite, um die Wirksamkeit der LinkedIn Anzeigen zu messen.

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a EU-DSGVO)

60 Stunden

lang

Analysiert die Handlungen der Besucher der Webseite, um die Wirksamkeit der LinkedIn Anzeigen zu messen.

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a EU-DSGVO)

Bis zum Beenden der Browsersitzung

lidc

Analysiert die Handlungen der Besucher der Webseite, um die Wirksamkeit der LinkedIn Anzeigen zu messen.

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a EU-DSGVO)

24 Stunden

lissc

Analysiert die Handlungen der Besucher der Webseite, um die Wirksamkeit der LinkedIn Anzeigen zu messen.

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a EU-DSGVO)

24 Stunden

Conversion

Analysiert die Handlungen der Besucher der Webseite, um die Wirksamkeit der Google Ads Anzeigen zu messen.

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a EU-DSGVO)

3 Monate

 

Wenn Sie die Speicherung von Cookies deaktivieren möchten, entnehmen Sie bitte weitere Informationen hierzu der Hilfe-Funktion in der Menüleiste Ihres Browsers. Bitte beachten Sie aber, dass das Abschalten einiger Cookies die Nutzung unserer Webseite erheblich einschränken kann.

Daten, die wir mittels Piwik verarbeiten

Unsere Website verwendet „Piwik“. Dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Piwik verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch das Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Durch das Cookie erzeugte Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Piwik keine Sitzungsdaten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Daten, die wir mittels LinkedIn Insight Tag verarbeiten

Unsere Webseite verwendet das Conversion Tool „LinkedIn Insight Tag“ der LinkedIn Ireland Unlimited Company. Dieses Tool erstellt ein Cookie in Ihrem Webbrowser, welches die Erfassung u.a. folgender Daten ermöglicht: IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften und Seitenereignisse (z.B. Seitenabrufe). Diese Daten werden verschlüsselt, innerhalb von sieben Tagen anonymisiert und die anonymisierten Daten werden innerhalb von 90 Tagen gelöscht. LinkedIn teilt keine personenbezogenen Daten mit uns, sondern bietet anonymisierte Berichte über die Webseiten-Zielgruppe und die Anzeigeleistung an. Ergänzend bietet LinkedIn über das Insight Tag die Möglichkeit eines Retargetings. Wir können mit Hilfe dieser Daten zielgerichtete Werbung außerhalb unserer Webseite anzeigen, ohne dass Sie als Webseitenbesucher dabei identifiziert werden. Nähere Informationen zum Datenschutz bei LinkedIn können Sie den LinkedIn Datenschutzhinweisen entnehmen.

Mitglieder von LinkedIn können die Nutzung ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken in ihren Kontoeinstellungen steuern. 

Daten, die wir mittels Google Ads verarbeiten

Wir verwenden auf unserer Webseite "Google Ads". Google Ads ist ein Online-Werbeprogramm der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Ads ermöglicht es uns Werbeanzeigen in der Google-Suchmaschine oder auf Drittwebseiten auszuspielen, wenn der Nutzer bestimmte Suchbegriffe bei Google eingibt (Keyword-Targeting). Ferner können zielgerichtete Werbeanzeigen anhand der bei Google vorhandenen Nutzerdaten (z.B. Standortdaten und Interessen) ausgespielt werden (Zielgruppen-Targeting). Wir als Websitebetreiber können diese Daten quantitativ auswerten, indem wir beispielsweise analysieren, welche Suchbegriffe zur Ausspielung unserer Werbeanzeigen geführt haben und wie viele Anzeigen zu entsprechenden Klicks geführt haben.

Wir nutzen Google Ads für eine möglichst effektiven Vermarktung unserer Dienstleistungen und Produkte. Art. 6 Abs. 1a und 1f EU-DSGVO dienen als Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung.

Daten, die wir mittels Google Conversion verarbeiten

Wir verwenden auf unserer Webseite "Google Conversion". Der Anbieter is Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Mit Hilfe von Google Conversion können Google und wir erkennen, ob der Nutzer bestimmte Aktionen durchgeführt hat. So können wir beispielsweise auswerten, welche Buttons auf unserer Website wie häufig geklickt und welche Produkte besonders häufig angesehen oder gekauft wurden. Diese Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken zu erstellen. Wir erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeigen geklickt haben und welche Aktionen sie durchgeführt haben. Wir erhalten keine Informationen, mit denen wir den Nutzer persönlich identifizieren können. Google selbst nutzt zur Identifikation Cookies oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien.

Wir nutzen Google Conversion zur Analyse des Nutzerverhaltens, um unser Webangebot und unsere Werbung zu optimieren. Art. 6 Abs. lit. 1a und 1f EU-DSGVO dienen als Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung.

Nach Erteilung einer entsprechenden Einwilligung (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Mehr Informationen zu Google Conversion finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Daten, die wir mittels Google Remarketing verarbeiten

Wir verwenden auf unserer Website die Funktionen von Google Remarketing. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Remarketing analysiert Ihr Nutzerverhalten auf unserer Website (z.B. Klick auf bestimmte Produkte), um Sie in bestimmte Werbe-Zielgruppen einzuordnen und Ihnen anschließend beim Besuch von anderen Onlineangeboten passende Webebotschaften auszuspielen (Remarketing bzw. Retargeting).

Des Weiteren können die mit Google Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google verknüpft werden. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät an Sie angepasst wurden, auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte angezeigt werden.

Wenn Sie über einen Google-Account verfügen, können Sie der personalisierten Werbung unter folgendem Link widersprechen: https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

Wir nutzen Google Remarketing für eine möglichst effektiven Vermarktung unserer Dienstleistungen und Produkte. Art. 6 Abs. 1a und 1f EU-DSGVO dienen als Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de.

Daten, die wir verarbeiten, wenn Sie das Download- und Demo-Formular nutzen

Daten, die Sie uns über das Download- oder Demo-Formular bereitgestellt haben, verarbeiten wir zur Wahrung unseres Interesses am Schutz unseres geistigen Eigentums an den von uns bereitgestellten Informationen.

Zudem verarbeiten wir diese Daten, um mit Ihnen basierend auf Ihrer Einwilligung in die Bereitstellung weiterer Informationen per E-Mail oder per Telefon persönlich Kontakt aufnehmen zu können. Ihren Unternehmensnamen und das Land erfassen wir dabei, um Ihr Anliegen besser zuordnen zu können.

Ihre Daten werden dabei nur von den mit der Bearbeitung Ihres Anliegens betrauten Mitarbeitern der Business Keeper GmbH verarbeitet und gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden. Art. 6 Abs. 1a und 1f EU-DSGVO dienen als Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung.  

Ihre Einwilligung zu dieser Datenverarbeitung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Den Widerruf richten Sie bitte per Post an unsere im Impressum angegebene Firmenadresse oder per E-Mail an info@business-keeper.com. Bitte beachten Sie, dass für diesen Fall keine Kontaktaufnahme oder Kommunikation mit Ihnen mehr erfolgen kann. 

Daten, die wir verarbeiten, wenn Sie das Kontaktformular nutzen

Daten, die Sie uns im Rahmen der allgemeinen Kontaktaufnahme (z.B. per E-Mail) freiwillig übergeben, werden von uns ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens genutzt. Sofern Sie unser Online-Kontaktformular nutzen, erfassen wir Ihren Namen und Ihre E-Mailadresse, um zu Ihnen per E-Mail persönlich Kontakt aufnehmen zu können. Sofern Sie uns hierbei freiwillig Ihren Unternehmensnamen angeben, erfassen wir diesen, um Ihr Anliegen besser zuordnen zu können. Ihre ebenfalls freiwillige Angabe einer Telefonnummer nutzen wir, um mit Ihnen neben der Bestätigung per E-Mail auch auf dem telefonischen Wege Kontakt aufzunehmen. Ihre Daten werden dabei nur von den mit der Bearbeitung Ihres Anliegens betrauten Mitarbeitern der Business Keeper GmbH verarbeitet und gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden. Art. 6 Abs. 1b und 1f EU-DSGVO dienen als Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung.

Daten, die wir verarbeiten, wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden

Daten, die Sie uns bei der Online-Bestellung unseres Newsletters angeben (E-Mail-Adresse und freiwillig Name, Unternehmen, Position), verwenden wir, um Ihnen unseren Newsletter zuzusenden. Da sich unser Newsletter an Experten unter anderem aus den Bereichen Compliance, CSR, Konzernsicherheit und Revision richtet, werden nur Fachleute in den Empfängerkreis aufgenommen.
Aus diesem Grund begrüßen wir Anmeldungen unter Angabe Ihres Namens, des Unternehmensnamens und Ihrer dienstlichen E-Mail-Adresse. Vor dem erstmaligen Zusenden des Newsletters erhalten Sie zunächst eine Bestätigungsanfrage. Erst nach dieser Bestätigung erhalten Sie dann unseren Newsletter. Der Versand des Newsletters erfolgt über die Software „Microsoft Dynamics“. Falls Sie unseren Newsletter abbestellen möchten, können Sie den im Newsletter enthaltenen Link zur Abbestellung nutzen oder uns persönlich kontaktieren. Ihre Daten werden dabei nur von den mit der Verwaltung des Newsletters betrauten Mitarbeitern der Business Keeper GmbH verarbeitet und gelöscht, sobald Sie sich vom Newsletter abmelden. Art. 6 Abs. 1a EU-DSGVO dient als Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung.

Daten, die wir verarbeiten, wenn Sie sich bei uns als Mitarbeiter bewerben

Daten, die Sie uns im Rahmen einer Bewerbung auf eine ausgeschriebene Stelle oder einer Initiativbewerbung übermitteln (Name, E-Mail und alle von Ihnen gemachten Angaben in den Bewerbungsunterlagen), werden ausschließlich zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens durch die hierfür beauftragten Mitarbeiter der Business Keeper GmbH verarbeitet. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Unterlagen werden gelöscht, sobald sie für diesen Zweck nicht mehr benötigt werden und wir Sie nicht ausdrücklich auf eine darüberhinausgehende Speicherung für einen begrenzten Zeitraum für den Zweck der Berücksichtigung in zukünftigen Stellenausschreibungen hingewiesen haben. § 26 Abs.1 BDSG bzw. Art. 6 Abs. 1f EU-DSGVO dienen als Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung.

Wie Sie Ihre Betroffenenrechte geltend machen können

Sofern Sie uns personenbezogene Daten (z. B. über unsere Webseite bei der Newsletteranmeldung bzw. der Verwendung des Kontaktformulars) übermittelt haben, haben Sie ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch und Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde. Bitte richten Sie Ihr Anliegen an dataprivacy@business-keeper.com.

Haben Sie Fragen zum Datenschutz? Sprechen Sie uns gerne an!

Ansprechpartner für das Thema Datenschutz als interner Datenschutzbeauftragter bei der Business Keeper GmbH ist Herr Lennart Hock, E-Mail: dataprivacy@business-keeper.com.

Informationen zu den Themen Datenschutz und Informationssicherheit im BKMS® Compliance System finden Sie hier.