contact

SDGS (Sustainable Development Goals) - Ziel 10

 

Sustainable Development Goals (SDGS) – Agenda 2030

 

Ziel 10: Ungleichheiten innerhalb von und zwischen Staaten

 

Die globalen Ungleichheiten sind nach wie vor zu groß und stellen eines der größten Hindernisse für die Nachhaltige Entwicklung und Armutsbekämpfung dar. In den letzten Jahren haben die Ungleichheiten innerhalb vieler Länder zugenommen. Dadurch werden die Möglichkeiten verschiedener gesellschaftlicher Gruppen, sich am sozialen, kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Leben aktiv zu beteiligen wesentlich reduziert. Außerdem gilt die Ungleichheit als eine der ausschlagebenden Fluchtursachen.

 

Ziel 10 soll mit dem Abbau dieser Ungleichheit zu nachhaltigem Wirtschaftswachstum und zu stärkerem sozialen Zusammenhalt in den Gesellschaften beitragen.

 

Vgl. Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung unter: https://www.bmz.de/de/themen/2030_agenda/17_ziele/ziel_010_ungleichheit/index.html (aufgerufen am 28.12.20209,

Die Bundesregierung unter: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/nachhaltigkeitspolitik/weniger-ungleichheiten-1592836 (aufgerufen am 28.12.2020).