kontakt

In diesem Bundesland darf das Lehrpersonal am meisten annehmen

2 Minuten
 

Wenn Schüler*innen und Eltern dem Lehrpersonal, z.B. nach Abschluss der Grundschule, zum Ruhestand oder aufgrund außerordentlichen Engagements während der Homeschooling-Zeit ein Geschenk machen möchten, sollten sie sich vorher erkundigen, bis zu welchem Wert Präsente im jeweiligen Bundesland erlaubt sind. Denn aufgrund von Korruptionsrichtlinien regelt jedes Bundesland eigenständig, bis zu welcher Grenze Lehrer*innen Geschenke annehmen dürfen. Ist der Wert des angenommenen Präsentes zu hoch, können empfindliche Strafen auf das Lehrpersonal zukommen. Diese Regelungen sind regional sehr unterschiedlich, wie unser aktueller Vergleich der einzelnen Richtlinien aus den 16 Bundesländern zeigt. 

So gibt es in vielen Ländern sogenannte stillschweigende Genehmigungen, in denen die Annahme geringfügiger Aufmerksamkeiten genehmigt ist. Dazu zählen Werbeartikel, eine übliche und angemessene Bewirtung bei allgemeinen Veranstaltungen oder auch handgefertigte Präsente von Schüler*innen. 

Die Tabelle bietet eine Übersicht über die Regelungen: