kontakt

Irland: Protected Disclosures Act von 2014

Die Regelung sieht einen weitreichenden Schutz für Hinweisgeber im öffentlichen und privaten Sektor vor, die Missstände an ihrem Arbeitsplatz melden. Im Falle einer ungerechtfertigten Kündigung infolge einer Bekanntmachung sind Ausgleichszahlungen entsprechend der Einkünfte des Hinweisgebers möglich. Wenn sich ein gemeldeter Tatbestand als falsch erweist, besteht der Schutz des Meldungsgebers weiterhin, es sei denn, es handelt sich um eine absichtliche Fehlinformation.

Mehr zum Protected Disclosures Act von 2014