kontakt

Anti-Doping-Gesetz

 

Am 10. Dezember 2015 wurde das deutsche Anti-Doping-Gesetz verabschiedet. Ziel des Gesetzes ist es, den Einsatz von Dopingmitteln und Dopingmethoden im Sport zu bekämpfen und einzudämmen. Dadurch soll die Gesundheit, Fairness und Chancengleichheit für die Sportlerinnen und Sportler gesichert und gleichzeitig auch die Integrität des Sports gefördert werden.

 

Das Anti-Doping-Gesetz verbietet sowohl das Selbstdoping, als auch das Doping durch Andere.

 

Vgl. Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Bundesamt für Justiz unter: https://www.gesetze-im-internet.de/antidopg/BJNR221010015.html (aufgerufen am 28.12.2020), 

Dr. Ingo Bott und Prof. Dr. Wolfgang Mitsch in KriPoZ 3 | 2016  unter: https://kripoz.de/wp-content/uploads/2016/10/Druckfahne_Bott_Mitsch_26102016.pdf (aufgerufen am 28.12.2020).

Anti-Doping-Gesetz - Rennradfahrende