kontakt

CPI (Korruptionswahrnehmungsindex)

 

Der Korruptionswahrnehmungsindex (eng. Corruption Perceptions Index – CPI) ist ein von Transparency International herausgegebener Kennwert zur Korruption und zählt als weltweit bekanntester Korruptionsindikator.

 

Der Index setzt sich aus 13 Einzelindizes von 12 unabhängigen Institutionen zusammen:

 

- African Development Bank Country Policy and Institutional Assessment

- Bertelsmann Foundation Sustainable Governance Index

- Bertelsmann Foundation Transformation Index

- Economist Intelligence Unit Country Ratings

- Freedom House Nations in Transit Ratings

- Global Insight Country Risk Ratings

- International Institute for Management Development World Competitiveness Yearbook

- Political and Economic Risk Consultancy Asia Risk Guide

- PRS International Country Risk Guide

- World Bank Country Policy and Institutional Assessment

- World Economic Forum’s Executive Opinion Survey

- World Justice Project Rule of Law Index

- Varieties of Democracy Project

 

Durchschnittlich werden pro Land acht der 13 Einzelindizes verwendet. In der Analyse der Daten werden folgende Faktoren bewertet:

 

- Good Governance

- Rechenschaftspflichten

- Gewaltenteilung und Strafverfolgung

- Lobbyismus

- Regelungen zu Interessenkonflikten

- Transparenz der Vergabe

- Zugang zu Informationen

- Hinweisgeberschutz

 

Vgl. Transparency International Deutschland e.V. unter: https://www.transparency.de/cpi/ (aufgerufen 22.12.2020).

Business Keeper Glossar: CPI - Person steckt Geld in die Hosentasche